Architekturfilm & Jazz 4

Im Rahmen unserer Veranstaltungsreihe „Architekturfilm und Jazz” im Thalia Kino am Obstmarkt in Augsburg bringen wir am Montag den 2. April 2012 - 19:00 den Film “sketches of Frank Gehry (Eintritt 5 € ). Nach dem Film gibt es Live-Jazz mit der Gruppe “Cool Tone” (Erwin Bier- Kontrabass, Christian Küster -Gitarre, Günter Schaipp - Sax) im Kaffeehaus im Thalia bei gutem Essen, guten Gesprächen und bei freiem Eintritt.

 

Ephraim Goldberg wurde am 28. Feb.1929 in Toronto-Ontario geboren. Weil seine erste Frau mit dem jüdischen Namen unglücklich war, änderte er ihn 1954 in Frank Owen Gehry. Gehry ließ sich 1968 scheiden und heiratete 1975 seine zweite Frau die ihn auch ermutigte, seine bis Ende der 70-er Jahre konventionelle Bauweise zu ändern.

Frank Owen Gehry

Frank Owen Gehry

(Die Veröffentlichung dieses Portraitbildes wurde vom Autor des Bildes, Thomas Mayer (thomasmayerarchive.de), genehmigt. Link zum Archiv von Thomas Mayer

Der Regisseur Sydney Pollack, ein guter Freundes des Architekten, schuf mit „Sketches of Frank Gehry” ein intimes filmisches Portrait, des bekannten amerikanischen destruktiven Skulpturarchitekten. Es war Pollacks letzter Film als Regisseur. Er starb am 26. Mai 2008.

Guggenheimmuseum in Bilbao

Guggenheimmuseum in Bilbao

Die vor der Kamera geführten persönlichen Gespräche ermöglichen es nicht nur, Gehry bei der Arbeit zu beobachten, der Zuschauer bekommt auch eine ganze Menge persönlicher Details aus dem Leben des Stararchitekten geboten und die sind, gemeinsam mit den außergewöhnlichen Charakterzügen, die man im Laufe des Filmes kennenlernt, sehr interessant.

Nach dem Film spielt die Jazzgruppe “cool tone” im Kaffehaus im Thalia bis ca. 24:00 bei freiem Eintritt.

cool tone

cool tone

Die Veranstaltung wird gesponsert von der Malerfirma Nuyken in Augsburg

Die nächsten Termine Architekturfilm und Jazz sind:

7.   Mai 2012 - Eileen Gray (Einladung zur Reise)
4.   Juni 2012 - Speer der Architekt
2.   Juli 2012 - Santiago Calatrava
6.   August 2012 - Normann Forster
10. September 2012 - Oscar Niemeyer (Das Leben ist ein Hauch)

-

Architekt Volker Schafitel, 1. Vorsitzender

1 Kommentar

  1. Ursula sagt:

    Dies war eine sehr gute und unterhaltsame Veranstaltung. Mich interessiert Architektur sehr und ich habe in der Schweiz ein spannendes Architekturprojekt gefunden. Es ist das Escherpark-Projekt in Zürich. Dort werden 127 neue Wohnungen mit dem Gütesiegel greenproperties gebaut. Dieses Architekturprojekt wird sehr modern und vor allem zeitgemäss gestaltet. Unter meinem Link finden Sie noch mehr dazu.

Ihr Kommentar

Bitte beachten: Bis zum Erscheinen Ihres Kommentares können einige Minuten vergehen.