Architekturfilm & Jazz (32) Wh.

Im Rahmen unserer Veranstaltungsreihe „Architekturfilm und Jazz“ im Thalia Kino am Obstmarkt in Augsburg bringen wir am Montag den 1.Dezember 2014 – 19:00 den Film „ Die Reisen des Santiago Clatrava „ von Christopf Schaub (Eintritt 6 € ). Ab 20:30 Live-Jazz mit der Band „CooleTone“ im Thalia-Kaffeehaus bei gutem Essen, guten Gesprächen und freiem Eintritt!

Planetarium, Valencia, Spanien

Santiago Calatrava Valls (geb. 28.Juli 1951 in Benimamet, Valencia), entstammt einem spanischen Adelsgeschlecht. Er studierte er von 1969 bis 1973 Architektur in Valencia an der Escuela Técnica Superior de Arquitectura mit einem Nachdiplomstudium in Urbanistik und anschließend von 1975 bis 1979 Bauingenieurwesen an der ETH Zürich. 1981 promovierte Calatrava mit dem Thema „Zur Faltbarkeit von Fachwerken“ an der ETH Zürich bei Professor Kramel. Im Jahr 1992 erhielt er die Goldmedaille der Institution of Structural Engineers. 1980 eröffnete er in Zürich sein Büro. Weitere Büros in Paris und Valencia.

Dank seiner ingenieurtechnischen Kenntnisse spezialisierte sich Calatrava auf die Konstruktion von Brücken. In der Kombination seines Ingenieurwissens mit einem funktionalen, organisch-futuristischen Designansatz projektiert Calatrava immer wieder technisch spektakuläre Bauwerke. Die meisten seiner Bauten fallen durch die skulpturale Wirkung ihres Tragwerks auf. Oftmals werden Parallelen zu natürlichen Strukturen (Blattwerk, Skelette oder Flügeln) gezogen.Die elegante Formsprache, die sich durch seine Arbeit zieht, macht seine Werke sofort wiedererkennbar. Ebendieser Gestaltungsgrundsatz wird von Kritikern bemängelt, da die Bauaufgabe nicht ablesbar ist und sich die Funktion des Baus nicht immer auf den ersten Blick erschließt. Beim breiten Publikum sind seine Bauwerke jedoch im beliebt.

Skizze zu Turning Torso in Malmö

Oft zeichnet Santiago Calatrava erste Vorentwürfe seiner Bauwerke in stilisierter Form von Tieren als grobe Skizzen, diese vereinfacht er mehr und mehr, bis ein grober Entwurf des Bauwerks erkennbar ist. Diese Skizzen werden meist auch veröffentlicht.

Auditorio de Tenerife in Teneriffa

Auditorio de Tenerife in Teneriffa

Samuel-Beckett-Bridge, Dublin

Samuel-Beckett-Bridge, Dublin

Nach dem Film gibs wieder LiveJazz von COOLTONE mit dem Saxophonisten Günter Schaipp, dem  Gitarristen Christian Kuester, dem Kontrabassisten Erwin Bier der Sängerin Laura Landman und dem Percussionist Thomas Hüter.

cooltone-2014

cooltone-2014

V. Schafitel, 1.Vorsitzender

Ihr Kommentar

Bitte beachten: Bis zum Erscheinen Ihres Kommentares können einige Minuten vergehen.