architektur-film-jazz “mondrian”

In der Veranstaltungsreihe „Architektur-Film-Jazz” im Thalia Kino Am Obstmarkt in Augsburg, zeigen wir am Montag den 03.April 2017 - 19 Uhr den Film “Im Atelier von Mondrian” von François Lévy-Kuentz (Eintr. 7 €). Mondrian gilt als der einflussreichste Vertreter der gegenstandslosen Malerei und zählt zu den bedeutendsten Künstlern des 20sten Jahrhunderts. Seine Theorien wirkten maßgeblich auf die zukünftige Entwicklung von Malerei, Grafik, Architektur und Design. Ab 20:30 Bar-Jazz mit Lemberger Liehr Duo “You Times Two” im Thalia Kaffeehaus bei gutem Essen u. guten Gesprächen. Eintritt frei!

Pieter Cornelis Mondriaan (der 1912 seinen Namen in Piet Mondrian mit einem „a” ändert) wird am 7. März 1872 in der Stadt Amersfoort in Provinz Utrecht, in den Niederlanden, geboren. Durch seinen Vater und Onkel lernt er bereits als Kind das Malen. Im Alter von 20 Jahren hat er sich für das Leben als Maler entschieden und beginnt ein Studium an der Kunstakademie in Amsterdam.

Die Arbeit Piet Mondrians (1872-1944) markiert einen Wendepunkt in der Geschichte der modernen Malerei. Ursprünglich vom Expressionismus und Kubismus beeinflusst, entwickelte Mondrian in den frühen 1920er Jahren eine eigenständig-universelle Sprache der geometrischen Formen und Primärfarben.  Mit Kandinsky und Malewitsch gilt er als Gründervater der malerischen Abstraktion, die in ihrer Innovation die Kunst des 20. Jahrhunderts maßgeblich beeinflusste.

Rietveld-Schröder-Haus in Utrecht

Rietveld-Schröder-Haus in Utrecht

Die niederländische Künstlervereinigung De Stijl inspirierte das 1919 gegründete Bauhaus. Das von dem Bauhausgründer Walter Gropius geplante und 1925/26 errichtete Werkstattgebäude des Bauhauses Dessau mit seinem Design aus Stahl und Glas reflektiert Mondrians strenge einfache Linienkompositionen seiner Gemälde. Gropius wurde ein einflussreicher Architekt und Mitbegründer des Internationalen Stils der Architektur.[92]

Fassade Bauhaus Dessau

Fassade Bauhaus Dessau

Ferner regte Mondrians abstrakter geometrischer Stil die Form- und Namengebung von Gebäuden der Gegenwart an. In Vancouver, Kanada, wurde 2002 das Gebäude „The Mondrian” errichtet. Es besteht aus zwei hohen Türmen, die 21 und 30 Stockwerke enthalten. Unter anderem hat hier die Vancouver Contemporary Art Gallery ihren Sitz. 2005 wurde das 20-stöckige Hochhaus „The Mondrian” in Cityplace bei Oak Lawn in Texas fertiggestellt. 2011 folgte in Victoria in British Columbia, Kanada, ein 10-stöckiges Hochhaus, das Motive Mondrians aufweist und auch „The Mondrian” genannt wird ebenso wie der in diesem Jahr entstandene Gebäudekomplex in Nürnberg.

The Mondrian in Cityplace bei Oak Lawn in Texas

The Mondrian in Cityplace bei Oak Lawn in Texas

Gefilmt in der detailgetreuen Nachbildung seines Pariser Ateliers, erweckt diese Dokumentation Mondrians Leben und Wirken wieder zum Leben: seine Leidenschaft für Jazz und Tanz, seinen künstlerischen Weg von den frühen gegenständlichen Arbeiten über die De Stijl-Bewegung bis zu seiner Abreise nach New York, wo er 1944 starb.

Hinweis! Wegen der großen Nachfrage wird am Sonntag, 09.04.2017, 11:00 Uhr im Thalia der Film Löwin unter Löwen über die Architektin Zaha Hadid von Horst Brandenburg wiederholt (Eintritt 7 €).

Nach dem Film Live-Jazz mit Lemberger Liehr Duo “You Times Two” Chaz Lemberger; Dietmar Liehr

Ihr Kommentar

Bitte beachten: Bis zum Erscheinen Ihres Kommentares können einige Minuten vergehen.