architektur.film.jazz 60 (05/2018)

In der Veranstaltungsreihe „Architektur-Film-Jazz” im Thalia Kino Am Obstmarkt in Augsburg, zeigen wir am Montag den 07.Mai 2018 - 19 Uhr den Dokumentarfilm “Vom Bauen der Zukunft - 100 Jahre Bauhaus” von Niels Bolbrinker und Thomas Tielsch.” Das von Walter Gropius 1919 gegründete Bauhaus war weit mehr als bloße Schule für neue Architektur und Design - hier versuchte man einen grundlegenden Neuanfang (Eintritt 7 €).

Ab 20:30 Live-Jazz mit dem Theo Kollross-Philipp Heuermann Jazz Duo im Thalia Kaffeehaus bei gutem Essen u. guten Gesprächen. Eintritt frei!

Die wichtigsten Bauhaus-Vertreter wie Gropius, Wassily Kandinsky, Ludwig Mies van der Rohe, Oskar Schlemmer, Marcel Breuer, Paul Klee und viele mehr prägten die moderne Kunst bis an die Schwelle zum 21. Jahrhundert.

Architektur im Dienste des Menschen mit Kunst, Design und Handwerk zu vereinen war Ziel der legendären Bewegung. Selbst die Nazis schafften es nicht, das Bauhaus und seine radikal gesellschaftlich künstlerische Utopie vollständig auszulöschen. Architektur und Stil blieben wegweisend für spätere Jahrzehnte.

Mit ihrer inspirierenden Doku gelingt es den beiden Filmemacher Thomas Tielsch und Niels Bolbrinker anlässlich des im nächsten Jahr bevorstehenden 100jährigen Jubiläums für das Bauhaus-Erbe zu begeistern. Konsequent zeigen sie auf, dass unsere Gesellschaft gestaltbar ist. Fesselnd spannen sie den Bogen vom berühmten Bauhausgebäude in Dessau zu visionären Projekten in lateinamerikanischen Favelas, von den Kursen der Bauhaus-Meister Wassily Kandinsky, Paul Klee und Oskar Schlemmer zur skandinavischen Schule ohne Klassenräume.
Nach dem Film Live-Jazz mit dem Theo Kollross - Philipp Heuermann Jazz Duo


Volker Schafitel, Architekt

Ihr Kommentar

Bitte beachten: Bis zum Erscheinen Ihres Kommentares können einige Minuten vergehen.